Mulfingen


27 Annakapelle Gottesdienst, Führung, Konzert des Liederkranzes

Pfarrer Kuhbach

Liederkranz Mulfingen

Annakapelle, Riedweg 1

So 17 Uhr


Die St. Annakapelle hat jedes Jahr am 26. Juli ihren großen Tag, der auf eine lange Geschichte zurück blicken kann, ebenso wie die Kapelle selbst. 

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt Pfarrer Kuhbach einen kurzen Abriss über die Geschichte der Wallfahrt und der Kapelle mit ihrem Sippenaltar aus der Zeit um 1517/18. 

Danach singt der Liederkranz vor der Anna-Kapelle.


28 Flohmarkt, Ausstellung

Familie Lüllig

Unterer Bach 32

Sa 10 – 18 Uhr
So 10 – 18 Uhr


• Flohmarkt mit Kunst und Krempel. 

• Ausstellung: Mehr Wert ohne Mehrkosten – das ganzheitliche Konzept in der Baukultur. 

• Die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses „Unterer Bach 32“ von 1743

• Basteltisch für Kinder

 

Alkoholfrei Getränke und Bier/Most, Herzhaftes aus der Suppenküche, Wurst im Weck (Handvesper), Kaffee und Hefezopf mit hausgemachten Marmeladen

 


29 Mostbesen

Familie Retzbach ,

Wertstraße 15

Sa ab 11 Uhr
So ab 11 
Uhr


Mostbesen im ehemaligen Viehstall 

 

 

 

 

Schafwurstvesper, Apfelmost, Apfelsaft und Mineralwasser


30 Jüdische Orte in Mulfingen, Spaziergang

Archivar Andreas Volk

Treffpunkt: Bushaltestelle vor der 
St. Josefspflege, 
Unterer Bach 2

  

So 14 - 15 Uhr


Vom Jahre 1710 bis Ende 1895 gab es jüdische Einwohner in Mulfingen. Wie hießen sie? Wo lebten sie? Wie lebten sie? Wie waren die äußeren Lebensbedingungen in der Gemeinde Mulfingen, im Hochstift Würzburg und später im Königreich Württemberg? Der Heimathistoriker Andreas Volk geht diesen Fragen nach. Seine Ergebnisse stellt er auf einem historischen Spaziergang durch Mulfingen vor.

 

Endpunkt der Führung ist am Rathaus Mulfingen, Kirchweg 1 


31 Multivisionsshow CUBA 2016 – Nochmals schnell nach Cuba

Kulturverein Himmelreich
Kirchweg 1a

  

Sa 19.30 Uhr


Alex Brand zeigt eine Multivisionsshow mit Bildern, Videos und karibischen Sounds über seine zweite Kubareise im letzten Jahr. Kuba ist angesagt: Obama, der Papst und die Rolling Stones waren schon dort und der Massentourismus boomt. Noch kann man das ursprüngliche Kuba abseits der Touristenzentren erleben, wenn man auf eigen Faust unterwegs ist.

Der erste Cuba-Abend im Himmelreich im Herbst 2013 ist gut angekommen – auch in diesem Jahr ist beste Stimmung bei coolen Drinks und karibischen Cocktails garantiert!

 Drinks und karibische Cocktails


32 Kunstausstellung

Kulturscheune
Kirchweg 1

  

Sa 11 - 18 Uhr
So 11 - 18 
Uhr


Die „Donnerstagsmaler“ sind seit 2009 als Volkshochschulkurs „Aquarellmalerei“ in Mulfingen unter der Führung von Gaby Rühling gemeinsam aktiv: Dr. Horst Geiger, Ute Hafen, Monika Hergenröther, Edeltraud Hesslinger, Iris Hub, Manuela Krist, Edith Schäfer, Brigitte Schmitt-Matter, Udo Quarg.

Ebenfalls stellen aus:

Reinhard Beierling: Abstrakte Gouache- und Acrylmalerei

Alexander Brand: Fotos amerikanischer Straßenkreuzer in Kuba

Tobias Kaiser: Natur und Fotokunst

Rainer Mettler: Mit der Kamera gemalt …

Bewirtung nur am Sonntag durch den SV Mulfingen:

Fleischkäsweck, Saitenwürstle, Belegte mit Käse, Kaffee und Kuchen, kalte Getränke


32a Ikonenwerkstatt

Kulturscheune
Kirchweg 1

  

Sa 14 - 16 und 16.30 - 18 Uhr

So 11 - 13.30 und 14 - 16 Uhr und 16.30 - 18 Uhr


Elisabeth Schlecht zeigt in vielen Arbeitsschritten wie Ikonen entstehen. 

Icon, also Abbild, heißen die Tafelbilder der Ostkirche. Nach jahrhundertelanger Überlieferung werden Christus, Maria, Heilige, Engel und Heilsgeschehen dargestellt. Nachdem auf Jesu Grabtuch sein Bild sichtbar geworden war, galt das Bilderverbot etliche hundert Jahre als aufgehoben. 

Angebot für Kinder: Ikonen-Vorzeichnungen zum selber anmalen.


33 Mulfingen mobil - Projekt Mitfahrerbank

Hauptstraße, Ortsmitte Mulfingen  

  

So 11 - 18 Uhr


Wie viele Gemeinden auf dem flachen Land leidet Mulfingen an einer knappen Versorgung durch den öffentlichen Nahverkehr. Der Verein ProMu e.V. startete die Mobilitätsinitiative „Mitfahrerbank“, um diesem Problem mit einem eigenen Angebot zu begegnen. In Mulfingen und seinen Teilorten werden selbst gebaute „Mitfahrerbänke“ angeboten, die jedermann nutzen kann, um den Fahrern vorbei fahrender Fahrzeuge zu signalisieren: Ich würde gerne von A nach B mitgenommen werden. Über das Zustandekommen und erste Erfahrungen mit diesem Projekt informiert ProMu vor Ort. Außerdem informiert der Verein über weitere Initiativen, die seinem Motto „Gemeinsam Zukunft Mulfingen gestalten“ entsprechen.