Jagstberg


25  Der 400. Todestag des Fürstbischofs Julius Echter

 

Kath. Kirchengemeinde und Ortschaftsverwaltung Zehntscheune Jagstberg

Burgweg 5

 Samstag  19.30 Uhr

 


Im Jahr 2017 jährt sich der Todestag des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn (1545-1617) zum 400. Mal. Julius Echter hat unter anderem unser Pfarrhaus und die Kirche errichtet sowie viel am alten Schloss bauen lassen. Der Vortragabend soll die Person und Wirken von Echters in ihren unterschiedlichen Facetten beleuchten.

Vorträge:

• „Fürstbischof Julius Echter 1573-1617. Herrschaft im konfessionellen Zeitalter“

Ap. Prof. Dr. Rainer Leng, Institut für Geschichte der Universität Würzburg und wissenschaftlicher Leiter der Diözesanen Echter-Ausstellung

• Hat Jagstberg seine besondere Aufmerksamkeit gewidmet

Andreas Volk, freiberuflicher Archivar und Historiker 

 

Fingerfood und Getränke


26 Wir machen Musik

Kath. Kirchengemeinde und Ortschaftsverwaltung Zehntscheune Jagstberg

Burgweg 5

 So  11 - 18 Uhr

 


Klein, Groß, Jung und Alt unterhalten uns mit Live-Musik in geselliger Runde

Musik gehört zu unserer Kultur und begleitet uns oft unbewusst durch das ganze Leben.

Heute möchten uns die Jagstberger Hobby-Musiker bei Kaffee und Kuchen in der historischen Zehntscheune mit einer großen Vielfalt an musikalischen Darbietungen erfreuen.

Um 16.00 Uhr findet in der benachbarten Pfarrkirche St. Burchard eine Kirchenführung mit Herrn Pfarrer Ingo Kuhbach statt.

Fingerfood und Getränke